Frühling ist jetzt angesagt

Jetzt reicht es. An Ostern und den Ferientagen danach hat gefälligst die Sonne zu scheinen, hat der Frühling Einzug zu halten. Regen, Sturm, Temperaturen unter zehn Grad, die gehören jetzt abgeschafft.

Wie die Sommerzeit. Die hat auch nicht mehr Sonnenschein gebracht. Ich will jetzt Sonne, draußen sitzen und schwenken. Im Garten wurschdeln, den Rasen mähen.

Also Frühling , mach voran.

Die Störche sind da, die Forsythienblüten wagen sich zaghaft aus den Knospen. Die ersten Frösche und Kröten sind schon gewandert. Alles gute Zeichen. Zeichen, dass die kalte Jahreszeit zu Ende geht.

Und wenn dann am Wochenende, wie vorhergesagt, die Sonne strahlt, strahlen nicht nur die Kommunionkinder im St. Wendeler Land. Sondern wir alle.

Und sagen wie seinerzeit Eduard Mörike : "Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte… Frühling , ja du bist's. Dich hab' ich vernommen."