Oberkirchen : 1000 Reißbrettstifte in Wassertretanlange

Oberkirchen : 1000 Reißbrettstifte in Wassertretanlange

Geschätzte 1000 Reißbrettstifte sind in das Becken einer Wassertretanlage am Weiselbergbad in Oberkirchen geschüttet worden.

Dieser „schlechte Hexenscherz“, wie ihn die Polizei bezeichnet, geschah vermutlich in der Nacht zum 1. Mai und wurde erst jetzt gemeldet.  Zum Glück scheint dies noch früh genug bemerkt worden zu sein; verletzt wurde nämlich niemand. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu dem Geschehen an die Polizei St. Wendel, Telefon (0 68 51) 89 80, oder den Polizeiposten Freisen, Telefon (0 68 55) 2 21.

Mehr von Saarbrücker Zeitung