Regionalgeschichte: Vortrag von Eva Kell beginnt erst um 19 Uhr

Regionalgeschichte : Vortrag von Eva Kell beginnt erst um 19 Uhr

Der große Krieg ist zu Ende - was dann? Umbrüche in Politik und Gesellschaft als Folge des Ersten Weltkriegs an der Saar, das ist Thema eines Vortrages von Eva Kell am Mittwoch, 20. Februar, 19 Uhr, (nicht, wie gemeldet, um 18 Uhr) im Studio des Theaters am Ring in Saarlouis.

Der Vortrag zeigt sowohl die politische Problematik als auch die schwierige Bewältigung des Alltags in der Saarregion auf und beruht zu großen Teilen auf Quellen aus der Saarlouiser Saarzeitung. Eine Veranstaltung des Historischen Vereins für die Saargegend in Kooperation mit dem Städtischen Museum Saarlouis. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung