Start in die neue Amtszeit

Schwalbach. Per Handschlag hat Bürgermeister Eberhard Blaß die Ratsmitglieder der Gemeinde Schwalbach am Donnerstagabend für die neue Amtszeit verpflichtet. Im Gemeinderat ist die CDU künftig mit 13 Mitgliedern vertreten, die SPD mit elf Mitgliedern, Die Linke mit vier, FDP und Freie Wähler jeweils mit zwei und die Grüne mit einem Mitglied

Schwalbach. Per Handschlag hat Bürgermeister Eberhard Blaß die Ratsmitglieder der Gemeinde Schwalbach am Donnerstagabend für die neue Amtszeit verpflichtet. Im Gemeinderat ist die CDU künftig mit 13 Mitgliedern vertreten, die SPD mit elf Mitgliedern, Die Linke mit vier, FDP und Freie Wähler jeweils mit zwei und die Grüne mit einem Mitglied. Zwar hat sich der Rat am Donnerstag konstituiert, die Wahl von Beigeordneten, die Bildung von Ausschüssen und die Wahl von Vertretern für den Zweckverband sind jedoch auf die nächste Sitzung vertagt worden. Auch soll die Geschäftsordnung für den Gemeinderat überprüft werden, welche Ausschüsse wirklich notwendig sind und wie viele Mitglieder vertreten sein sollen. Die Fraktionen von CDU und SPD sind sich einig, dass eine Lösung gesucht werden soll, wie alle Fraktionen bei der Bildung von Ausschüssen berücksichtigt werden können. hth