1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schmelz

Gemeinschaftskonzert der Musikvereine Schmelz und Gresaubach

Gemeinschaftskonzert Musikvereine : Letzte Proben vor dem großen Auftritt

Die Musikvereine „Harmonie“ Gresaubach und Schmelz laden zum Gemeinschaftskonzert „Winds and Voices“.

Die beiden Musikvereine „Harmonie“ Gresaubach und Schmelz haben derzeit einen vollen Terminkalender. Am Sonntag, 1. März, um 17 Uhr stehen sie gemeinsam auf der Bühne in der Primshalle in Schmelz. Denn dort findet ihr Gemeinschaftskonzert statt, wofür sie in den letzten Tagen proben. Dazwischen ist zwar Pause mit Proben, aber Achim Noss, Vorsitzender des Musikvereins „Harmonie“ Schmelz, berichtet, nur deshalb, weil einige bei den Fastnachtsumzügen dabei sind und spielen. Die letzten drei Tage vor dem Konzert wird dann nochmal ordentlich Gas gegeben, damit auch alles rund läuft. Immerhin stehen beziehungsweise sitzen fast 80 Musiker auf der Bühne in der Primshalle. Dirigent Mark Endres führt dann alle zusammen.

Alle fünf Jahre veranstalten die beiden Musikvereine im Erwachsenenbereich ein Konzert. Vor fünf Jahren war es ein Konzert mit Marschmusik. Ein Jugendkonzert gibt es dagegen jedes Jahr an Pfingsten – und das schon seit 20 Jahren. In diesem Jahr ist das Gemeinschafts-Jubiläumskonzert anlässlich 120 Jahre Musikverein „Harmonie“ Gresaubach (1. Vorsitzender Wolfgang Klein) und 95 Jahre Musikverein „Harmonie“ Schmelz. Das Motto lautet: Winds and Voices (übersetzt Blasorchester und Stimmen). Gesangssolisten werden sein: Horst Friedrich aus Dillingen, Heidi Herrmann und der Juniorchor Limbach/Dorf/Gresaubach. Stücke werden unter anderen sein: „Oh when the saints“, „Ich gehör’ nur mir“ und „Music“ von John Miles.

Dirigent Mark Endres (Archivfoto) dirigiert die Musikvereine „Harmonie“ Schmelz und Gresaubach. Foto: Thiel Achim/Achim Thiel

Karten gibt es bei den aktiven Musikern für 10 Euro, ermäßigt für Kinder 5 Euro.