Bernd Valentin tritt in Hüttersdorf zweite Wahlperiode an

Ortsrat Hüttersdorf : Bernd Valentin erneut zum Ortsvorsteher gewählt

Bernd Valentin (SPD) wurde in der konstituierenden Sitzung des Ortsrates mit den Stimmen seiner Parteigenossen erneut zum Ortsvorsteher von Hüttersdorf gewählt. Der Facharbeiter setzte sich bei der Wahl knapp gegen Nicola Bauer (CDU) durch.

Valentin tritt seine zweite Wahlperiode als Ortsvorsteher an und versprach: „Ich werde weiterhin eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Vereinen und Organisationen anstreben, um die dörfliche Gemeinschaft zu erhalten“.

Zum stellvertretenden Ortsvorsteher wurde Jan Haßdenteufel (SPD) gewählt. Er gewann das Wahlduell gegen Dieter Metzinger (CDU). Da bei der Wahl des Ortsvorstehers und dessen Vertreter ein SPD-Mitglied entschuldigt fehlte, hatte Peter Feilen (CDU) auf sein Abstimmungsrecht im Sinne der tatsächlichen Mehrheitsverhältnisse verzichtet. Bei der Wahl im Mai legte die SPD um zehn Prozent im Vergleich zur Wahl 2014 zu und erreichte 56,3 Prozent.

Die CDU konnte ihren Stimmenanteil in etwa halten und kam auf 43,7 Prozent. Im neuen Ortsrat verfügt die SPD über sechs und die CDU über fünf Sitze. Der neue Ortsrat: SPD: Volker Dennemark, Jan Haßdenteufel, Bianca Paulus, Rosemarie Wagner, Bernd Valentin, Bernhard Valentin. CDU: Sabine Angel, Nicola Bauer, Peter Feilen, Nicolas Lorenz, Dieter Metzinger.

Mehr von Saarbrücker Zeitung