FSV-Frauen siegen beim Masters-Turnier in Klarenthal

Jägersburg · Frauenfußball-Regionalligist FSV Jägersburg hat am vergangenen Samstag das vom SV Klarenthal ausgerichtete Masters-Qualifikationsturnier gewonnen. Der FSV setzte sich im Endspiel mit 1:0 gegen den Regionalliga-Konkurrenten DJK Saarwellingen durch.

Das Siegtor in der Klarenthaler Sporthalle erzielte Laura Ofiara 90 Sekunden vor dem Ende. Nach einem Angriff über die rechte Seite ließ Laura König den Ball durch für ihre Namensvetterin Ofiara - und die vollstreckte eiskalt.

"Wir haben im gesamten Turnierverlauf kein Spiel verloren und kein Gegentor kassiert. Von daher war das ein verdienter Erfolg meiner Mannschaft", freute sich FSV-Trainer Björn Dill . Jägersburg kletterte durch den Erfolg mit 16 Punkten auf Rang zwei der Qualifikationstabelle. Rang eins belegt Regionalligist 1. FC Saarbrücken II mit 19,5 Punkten. Die FCS-Reserve hatte am 13. Dezember das erste Qualifikationsturnier in Merchweiler gewonnen. In Klarenthal war der FCS II in der Zwischenrunde gescheitert. Neben den späteren Finalistinnen aus Jägersburg und Saarwellingen schafften Titelverteidiger SV Dirmingen und der SV Bliesen den Sprung ins Halbfinale. Im Spiel um Platz drei setzte sich Regionalligist Dirmingen mit 6:0 gegen den drei Klassen tiefer spielenden Bezirksligisten Bliesen durch.

An diesem Wochenende finden keine Turniere statt. Die nächsten beiden der zwölf Qualifikationsturniere finden am 3. Januar 2015 in Wadern (Veranstalter ist die SG Morscholz /Steinberg) und am 4. Januar im Freizeitzentrum Blieskastel (Veranstalter ist die SG Parr Medelsheim) statt.