1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Die Krönung auf 15 prunkvollen Metern

Die Krönung auf 15 prunkvollen Metern

Saarwellingen. "Wann kommt er denn endlich?", war gestern wohl die am meisten gestellte Frage, besonders von den kleinen Besuchern, die ab dem unteren Teil der Bahnhofsstraße warteten. Der mächtige Rosenmontagszug startete zwar pünktlich um 14.11 Uhr am Römerpark

 Akrobatischer Spaß auf zwei Rädern: Der Saarwellinger Umzug war eine Riesen-Gaudi. Foto: Heike Theobald
Akrobatischer Spaß auf zwei Rädern: Der Saarwellinger Umzug war eine Riesen-Gaudi. Foto: Heike Theobald

Saarwellingen. "Wann kommt er denn endlich?", war gestern wohl die am meisten gestellte Frage, besonders von den kleinen Besuchern, die ab dem unteren Teil der Bahnhofsstraße warteten. Der mächtige Rosenmontagszug startete zwar pünktlich um 14.11 Uhr am Römerpark. Bis er sich jedoch durch die Menschenmassen runter zum Schlossplatz und danach zur Breitwies geschlängelt hatte, dauerte seine Zeit. Das Warten hat sich allerdings gelohnt, 47 Gruppen sorgten in farbenfrohen und fantasievollen Kostümen für mächtig viel Stimmung. Angeheizt wurden sie dabei von acht Musikvereinen.Die Wirtschaftskrise machte um Saarwellingen gestern einen riesengroßen Bogen, denn das Thema ließ man bei der Gestaltung des Umzugsmottos außen vor. Anstatt triste Schwarzseherparolen trällerten die Faasendboozen im Umzug und am Straßenrand lieber einen Schunkler und Partyhit nach dem anderen. Anstatt mit Trauerflor präsentierten sich die Teilnehmer in den schillernsten Farben, ob als neonleuchtende Gutzjer, als bunte Dschungelbewohner, witzige Höhlenmenschen, Tiere aus aller Herren Länder und vieles mehr. Anstatt mieser Laune war Hochstimmung angesagt. Und so galt es, im Verbund dem Schlachtruf "Alleh Hopp" zu folgen. Und wer besonders laut vom Straßenrand aus rief, konnte sich seiner Belohnung sicher sein. Auch in Saarwellingen flog nämlich jede Menge süßes Wurfmaterial durch die Luft, was die Kinder sehr zu schätzen wussten. Traditionsgemäß wird der Rosenmontagsumzug in Saarwellingen von dem Karnevalsverein angeführt, der in der aktuellen Session das Prinzenpaar nicht stellt. Also zogen die Gold-Blauen-Funken vorne weg und den im wahrsten Sinne des Wortes krönenden Abschluss des Zuges bildeten die Rot-Weißen-Funken mit ihrem Prinzenpaar Ralf I. und Dany I. sowie die königlichen Niedlichkeiten Lars I. und Sophie I.. Alleine ihr prunkvoller Wagen hatte eine Länge von 15 Metern. hth