1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Samba-Projekt an der Erweiterten Realschule in Saarwellingen

Samba-Projekt an der Erweiterten Realschule in Saarwellingen

Saarwellingen. Rhythmen wie beim Karneval in Rio können Interessierte in Saarwellingen erleben. Felix Gibbons, Percussionskünstler aus England, hat sich bereit erklärt, an einem Schul-Projekt in Saarwellingen teilzunehmen

Saarwellingen. Rhythmen wie beim Karneval in Rio können Interessierte in Saarwellingen erleben. Felix Gibbons, Percussionskünstler aus England, hat sich bereit erklärt, an einem Schul-Projekt in Saarwellingen teilzunehmen. In Kooperation mit dem Kulturamt, der Jugendpflege, dem Karnevalsausschuss des Heimat- und Verkehrsvereins, den Saarwellinger Schulen sowie der offenen Ganztagsschule an der ERS findet zum ersten Mal ein "Samba-Projekt" statt. In den Schulen wird Gibbons, der bereits mit Peter Gabriel gespielt hat (und übrigens nicht zum ersten Mal in Saarwellingen ist), die Schüler im Sambaspielen unterrichten. Seine Workshops konzentrieren sich hauptsächlich auf afro-brasilianische Rhythmen, vor allem auf die des brasilianischen Karnevals und in diesem Zusammenhang auf die Techniken für Salsa-Instrumente wie Conga, Bongo, Pauke und Rumbakugeln.Doch nicht nur diese Schüler bekommen den direkten Draht zum Samba-Rhythmus: Auch interessierte Bürger der Gemeinde sowie Schüler von anderen Schulen haben die Möglichkeit, an einem Workshop teilzunehmen. Dieser offene Workshop findet von Montag bis Mittwoch, 16. bis 18. Februar, jeweils von 16 bis 17 Uhr statt. Zudem besteht die Möglichkeit, unter der Leitung von Gibbons am Fetten Donnerstag, 19. Februar, beim Fastnachtsumzug mitzuwirken und das Erlernte direkt vor Publikum umzusetzen. sfnWeitere Informationen und Anmeldung für den freien Workshop gibt es bei Cornelia Rohe, Tel. (068 38) 9007 128 oder per Mail an kultur@saarwellingen.de.