1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Seminare für Mitglieder der Stadt- und Gemeinderäte

Seminare für Mitglieder der Stadt- und Gemeinderäte

Das erste Mal einen kommunalen Haushalt in den Händen halten, einen Sitz im Ausschuss bekommen wollen - aber wie? Viel Handwerkszeug brauchen die Mitglieder der Stadt- und Gemeinderäte, um ihre Aufgabe als demokratisch gewählte Vertreter der Bürger zu erfüllen.

Dazu bietet die Volkshochschule Saarlouis den Mitgliedern der im Mai gewählten Räte Seminare an. Sie richten sich an Ratsmitglieder; sollten Plätze frei bleiben, kann jeder daran teilnehmen.

Das erste Seminar ist den grundlegenden Aspekten des Kommunalen Selbstverwaltungsgesetzes (KSVG) gewidmet. Schwerpunkte sind die Aufgaben einer Kommune, (Ober-)Bürgermeister und Rat als Organe der Kommune mit ihren Funktionen und Funktionsabgrenzungen, Rechte und Pflichten der Mandatsträger, die Arbeitsweise des Rates sowie die staatliche Aufsicht über die Kommunen.

Das zweite Seminar beschäftigt sich mit den Grundzügen des kommunalen Haushaltswesens: gesetzliche Grundlagen und Komponenten des kommunalen Haushalts (Ergebnishaushalt, Finanzhaushalt, Vermögensrechnung), Haushalts- und Bewirtschaftungsgrundsätze, Haushaltsausgleich und -sanierung.

Bislang nur geplant und noch ohne Termin ist ein drittes Seminar für Aufsichtsräte kommunaler Unternehmen. Die Seminare können unabhängig voneinander gebucht werden und finden im Großen Sitzungssaal, Rathaus Saarlouis , statt.

Seminar KSVG: Freitag, 12. September, 14 bis 18 Uhr, Rudolf Jungmann, früherer Hauptamtsleiter in Püttlingen.

Seminar Kommunaler Haushalt: Freitag, 19. September, 14 bis 18 Uhr, Wolfgang Cavelius, Saarländischer Städte- und Gemeindetag

Anmeldeschluss jeweils 14. August. Gebühr pro Seminar: zehn Euro. Anmeldung:

VHS Saarlouis , Tel.: (0 68 31) 40 220.

vhs-saarlouis.de