1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Sommerblütenträume im Schatten des Itzbacher Schlosses

Sommerblütenträume im Schatten des Itzbacher Schlosses

Der Weg zum Itzbacher Schloss führte am Donnerstag zwischen bunten und grünen Ständen hindurch. Zum fünften Mal fanden dort die gut besuchten "Sommerblütenträume" statt.

Siersburg-Itzbach. Der Weg zum Itzbacher Schloss führte am Donnerstag zwischen bunten und grünen Ständen hindurch. Zum fünften Mal fanden dort die gut besuchten "Sommerblütenträume" statt.

Es blüht und duftet

"Das ist Zypern-Basilikum", meinte eine Frau, "das ist gut", und rieb an kleinen Blättern, bis auch ihre Begleiterin den intensiven Duft riechen konnte. Rosen, Kräuter und Gemüse für den Garten gab es, bunte Aufstecker für den Zaun und fantasievolle Windspiele. Die Blumenpracht war diesmal nicht ganz so üppig wie sonst ausgefallen, denn drei Händler hatten kurzfristig abgesagt. Doch das fiel gar nicht auf bei Musik der mittelalterlichen Gruppe "Pipes 'n' Strings", bei Kostproben italienischer Spezialitäten, ausgefallenem Schmuck und interessanten Holzschnitzereien.

Tipps von Günter Hinrichs

Am Nachmittag beriet Gartenexperte Günter Hinrichs von der Landwirtschaftskammer des Saarlandes bei Problemen mit Pflanzen. Der strenge Frost zum Jahresanfang habe viele Probleme bereitet, stellte er fest.

Nicht nur Pflanzen für den Garten gab es bei den "Sommerblütenträumen" am Itzbacher Schloss, sondern auch Buntes und Verspieltes. Foto: Johannes A. Bodwing.

Für das Wohlergehen seiner Besucher sorgten die Gartenfreunde Siersburg mit Kaffee, Kuchen und stärkenden Speisen. Dieser Verein ist auch Mitveranstalter der "Sommerblütenträume". az