| 20:09 Uhr

Bücher-Flohmarkt
Ein Fest für Buchliebhaber

Scharenweise kommen die Bücherwürmer zum Nalbacher Bücherflohmarkt.
Scharenweise kommen die Bücherwürmer zum Nalbacher Bücherflohmarkt. FOTO: Christine Sinnwell-Backes
Nalbach. Am kommenden Sonntag, 11. März, öffnet an der Nalbacher Grundschule der nächste große Bücherflohmarkt. Von Johannes Werres

Der nächste Bücherflohmarkt an der Grundschule in Nalbach steht vor der Tür: Er findet am Sonntag, 11. März, von 11 Uhr bis 16 Uhr statt. Er zählt zu den größten Bücherflohmärkten im Südwesten. Jedes Buch wird dort für 50 Cent angeboten. Die Organisatoren, Schülerinnen und Schüler der Lese- und Schreibwerkstatt, entscheiden jedes Jahr neu über die Verwendung des Erlöses. In diesem Jahr geht Geld an den Kinder-Hospizdienst Saar. Den Zweck unterstützt auch die hauseigene Aktion „Handgemacht und Herzbedacht“. Dazu gibt es im Vorraum des Flohmarktes wieder einen Kreativstand mit selbstgemachten Dingen. Christine Sinnwell- Backes leitet die Lese- und Schreibwerkstatt, und sie freut sich: „Seit ich auf einem Blog aufgerufen habe, unseren Stand zu unterstützen, kommen aus ganz Deutschland, sogar aus Österreich täglich Päckchen mit selbstgemachten Sachen bei mir an. Das reicht von gestrickten Socken, über Karten von Illustratorinnen, bis hin zu Schmuck. Unglaublich!“


Auch mit den Büchern, deren Zahl über zehntausend liegen dürfte, sieht es gut aus. „Es ist ja immer wieder eine Wahnsinnsarbeit, aber zu sehen, wie viele Menschen da in irgendeiner Form helfen – das haut mich jedes Jahr aufs Neue noch einmal um.“