1. Saarland
  2. Saarlouis

Mit dem Fahrrad nach Mitry-Mory

Mit dem Fahrrad nach Mitry-Mory

Schmelz. Von Schmelz in die Partnerstadt Mitry-Mory: 16 Radfahrer machten sich kürzlich von der Primsgemeinde aus mit dem Fahrrad auf den Weg in die Partnerstadt bei Paris. Erstes Etappenziel war nach 150 Kilometern Verdun. Tags darauf ging's weiter nach Château-Thierry, bis am dritten Tag Mitry-Mory erreicht war, wo die Gastfamilien schon warteten

Schmelz. Von Schmelz in die Partnerstadt Mitry-Mory: 16 Radfahrer machten sich kürzlich von der Primsgemeinde aus mit dem Fahrrad auf den Weg in die Partnerstadt bei Paris. Erstes Etappenziel war nach 150 Kilometern Verdun. Tags darauf ging's weiter nach Château-Thierry, bis am dritten Tag Mitry-Mory erreicht war, wo die Gastfamilien schon warteten. Natürlich stand auch ein Besuch der französischen Hauptstadt auf dem Programm. Montags hieß es Abschied nehmen. Vier Radfahrer wollten den Rückweg nach Schmelz mit dem Fahrrad machen, und zwar in nur zwei Etappen. Manfred Busch, Gottfried Schwarz, Lothar Hoffmann und Willi Sträßer radelten einen Tag später in Schmelz ein. Der übrige Tross fuhr mit den Begleitwagen zurück.Auf Frankreichtour waren: Martin Beier, Manfred Busch, Peter Dickmann, Rudolf Zimmer, Rudolf Zimmermann, Gerhard Görgen, Rudolf Görgen, Albin Noss, Willi Sträßer, Lothar Hoffmann, Gottfried Schwarz, Rafael Schwarz, Georg Lauer, Lutwin Jäckel , Ludwig Becker, Klaus Spang und eine Radfahrerin, Evi Hoffmann. red/kü