"Elfengarten" neu eröffnet

Dillingen. Die Neueröffnung des Esoterikladens "Elfengarten" nach Umzug von der Kelkelstraße in die Stummstraße 62 hat Inhaberin Ute Zeller am Freitag mit Aileen Moritz vom City Management, Bürgermeister Franz-Josef Berg und Kollegen Elmar Ganyi gefeiert. Sechs Wochen lang war der Laden in der Dillinger Fußgängerzone umgebaut worden

Dillingen. Die Neueröffnung des Esoterikladens "Elfengarten" nach Umzug von der Kelkelstraße in die Stummstraße 62 hat Inhaberin Ute Zeller am Freitag mit Aileen Moritz vom City Management, Bürgermeister Franz-Josef Berg und Kollegen Elmar Ganyi gefeiert. Sechs Wochen lang war der Laden in der Dillinger Fußgängerzone umgebaut worden. "Boden, Decke, Fassade - wir haben alles neu gemacht", sagt Zeller. In ihrem Geschäft, das sie seit zwei Jahren betreibt, verkauft sie Edelsteine, Schmuck, Räucherstäbchen, Bücher etwa über Yoga und Meditation sowie allerhand Engel-, Elfen- und Buddhafiguren. Von zehn bis 18 Uhr hat der Elfengarten geöffnet. Nach Geschäftsschluss gibt Zeller im Laden Klangschalenmassagen nach Terminvereinbarung. kj