1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Markus Fiene übernimmt Kommando

Markus Fiene übernimmt Kommando

Das Marinejagdboot „Dillingen“ steht mit Kapitänleutnant Markus Fiene unter neuer Führung. Er löst Fabian Küssner ab, der 850 Tage lang das Kommando des Dillinger Patenbootes hatte.

Zum Kommandowechsel reiste eine Dillinger Delegation - bestehend aus dem zweiten Beigeordneten Günter Mittermüller, dem persönlichen Referenten des Bürgermeisters, Patrick Waldraff, sowie Joachim Werner, Bruno Feis, Horst und Herbert Rupp vom Vorstand der Marinekameradschaft - zum Marinestützpunkt nach Kiel.

Die Dillinger lobten die freundschaftliche Beziehung, die Kapitänleutnant Küssner mit der Hüttenstadt pflegte. Dafür bedankte sich der zweite Beigeordnete mit dem Dillinger Stadttaler als Geschenk.

Küssner fiel es im Rahmen einer eindrucksvollen Zeremonie sichtlich schwer, diesen Abschnitt seines Lebens hinter sich zu lassen. Beim Verlassen des Schiffs heulten für ihn 30 Sekunden lang alle Sirenen der im Marinestützpunkt anliegenden Schiffe.

Der neue Kapitänleutnant übernahm vor angetretener Mannschaft das Kommando. Ihm überreichte der Beigeordnete Mittermüller einen Stadtteller und lud ihn zu einem Besuch nach Dillingen ein. Die mitgereiste Delegation verband mit der Einladung nach Kiel zum Kommandowechsel zugleich die Hoffnung, auch unter der neuen Führung die freundschaftlichen Beziehungen intensiv weiter zu pflegen.