| 20:19 Uhr

Die Spitzenkandidaten der Parteien für die Gemeinderatswahl

CDU: Peter Keßler aus Urexweiler tritt als Spitzenkandidat der CDU bei der Marpinger Gemeinderatswahl am Sonntag, 7. Juni, an. Keßler ist 54 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn. Keßler möchte die Arbeit seiner Partei in Marpingen fortsetzen

CDU: Peter Keßler aus Urexweiler tritt als Spitzenkandidat der CDU bei der Marpinger Gemeinderatswahl am Sonntag, 7. Juni, an. Keßler ist 54 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn. Keßler möchte die Arbeit seiner Partei in Marpingen fortsetzen. Auf den nächsten vier Plätzen der Gebietsliste kandidieren für die CDU: Rüdiger Göttert, Gerd Kavelius, Thomas Alt, Michael Detzler. SPD: Werner Laub aus Marpingen ist Spitzenkandidat der SPD für den Gemeinderat. Der 60-Jährige ist 2007 zum SPD-Bürgermeister von den Bürgern der Gemeinde wiedergewählt worden, kann deshalb, so er bei der Kommunalwahl am 7. Juni ebenfalls gewählt werden sollte, sein Mandat nicht annehmen. Gleichwohl wirbt er mit seiner Kandidatur für die Ziele sozialdemokratischer Kommunalpolitik. Auf den nächsten vier Plätzen der Gebietsliste kandidieren für die SPD: Stefan Kunz , Rene Rohner, Thomas Schober und Edwin Wagners. Grüne: Carola Uhl ist Spitzenkandidatin der Grünen für den Marpinger Gemeinderat. Sie wohnt in Marpingen, ist 48 Jahre alt, von Beruf Lehrerin, verheiratet, hat eine zwölfjährige Tochter. Außer Uhl kandidiert für die Grünen noch Katrin Schlaup für den Gemeinderat.Linke: Eric Gutzke ist Spitzenkandidat der Linken für den Marpinger Gemeinderat. Er wohnt in Urexweiler, ist 38 Jahre alt, verheiratet, hat einen zweieinhalbjährigen Sohn und ist als Finanzwirt beim Finanzamt in Neunkirchen tätig. Auf den nächsten vier Plätzen der Gebietsliste kandidieren für die Linken: Udo Nonnengardt, Annette Thewes, Anni Seel und Rose Schwicker. ru