| 20:56 Uhr

Demo gegen Ausländerfeinde in Saarbrücken
Drei SPD-Frauen sprechen bei „Herz statt Hetze“-Demo

Saarbrücken/Landstuhl. Der 18-jährige Auszubildende zum Einzelhandelskaufmann bei Peek und Cloppenburg, Gökdeniz Özcetin, hat die Demonstration „Herz statt Hetze“ am 13. Oktober um 14 Uhr ab Tbilisser Platz in Saarbrücken angemeldet.

„Wir erwarten etwa 1000 Teilnehmer“, sagte der junge Linke, der in Landstuhl wohnt. „Der Grund für unsere Demo sind die ausländerfeindlichen Ausschreitungen von Chemnitz und Köthen“, sagte Özcetin der SZ. Gemeinsam mit dem saarländischen Bündnis „Bunt statt braun“ und dessen Sprecher Philipp Weis (Ex-Saar-Juso-Chef) habe das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus Westpfalz/Saarland“ die Demo geplant. Als Rednerinnen bei der Abschluss-Kundgebung vor der Europa-Galerie hätten Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger, die Saarbrücker OB Charlotte Britz und die Bundestagsabgeordnete Josephine Loulou Ortleb (alle SPD) zugesagt, sagte Özcetin.


(dik)