| 20:13 Uhr

Das Wichtigste ist der Bürgerwille

StadtratDas Wichtigste ist der BürgerwilleZu verschiedenen Berichten über die Parteien-Debatte um die Geschäftsordnung des neuen Völklinger Stadtrats. Die Bürger haben bei den Kommunalwahlen entschieden. Die großen Parteien sollten einmal überlegen, warum der Bürger kaum noch Vertrauen in sie hat

StadtratDas Wichtigste ist der BürgerwilleZu verschiedenen Berichten über die Parteien-Debatte um die Geschäftsordnung des neuen Völklinger Stadtrats. Die Bürger haben bei den Kommunalwahlen entschieden. Die großen Parteien sollten einmal überlegen, warum der Bürger kaum noch Vertrauen in sie hat. Wenn eine Mehrheit im Stadtrat nach fünf Jahren so deutlich verloren geht, sollte man sich einmal fragen, was man falsch oder aber für die Bürgerinnen und Bürger nicht verständlich genug gemacht hat. Aber noch wichtiger wäre es, zu akzeptieren, dass der neue Stadtrat aus sieben Parteien besteht, weil die Bürgerinnen und Bürger es so wollten. Und der Wille des Bürgers sollte auch im neuen Stadtrat akzeptiert werden; dort sollte jeder die gleichen Rechte und Pflichten erhalten. Thomas Detemple, Luisenthal