Einzelhandel Verkaufsoffener Sonntag: Bummeln und einkaufen in Völklingen

Einzelhandel Verkaufsoffener Sonntag : Bummeln und einkaufen in Völklingen

Von Bernhard Geber

„Herbsttag“ nennen die Völklinger Kaufleute ihren traditionellen verkaufsoffenen Sonntag. Am 22. Oktober ist es wieder so weit. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet, und dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm.

Die Herbstmode hat in den Geschäften Einzug gehalten mit Kleidung, Schuhen und passenden Accessoires von wetterfest bis elegant. Händler und Dienstleister lassen sich auch passende Aktionen für ihre Kunden einfallen, zum Beispiel Gewinnspiele, Mitmachaktionen, Kinderprogramm, Essen und Trinken. Organisator Christian Duchene und Hans Agostini, Vorsitzender des Wirtschaftskreises, nennen Beispiele. So dreht sich in Agostins Schuhhaus erneut das Glücksrad und beim „Singout“ bei Blumenhaus Eisenbarth stimmt man Herbstlieder zum Mitsingen auch für Ungeübte an. Für Kinder dreht sich ein Karussell. Zwei Kapellen, die Marching-Band Völklingen und der Tambourverein Köllerbach, spielen in der Innenstadt auf, und auch das Musikerduo Nino meets Angelo ist wieder zur Stelle. Die Völklinger Feuerwehr stellt sich vor. Der Obst- und Gartenbauverein Fürstenhausen serviert erneut frischen Apfelsaft und selbst gebackenen Kuchen.

Rund 350 Oldtimer werden am 22. Oktober zum bereits traditionellen Korso in der Hüttenstadt erwartet. Höhepunkt ist eine Rundfahrt der Gewinner-Fahrzeuge mit Pokalübergabe ab 16 Uhr. Neben den historischen Fahrzeugen kann man auch krachneue Modelle sehen.  Autohäuser aus der Region präsentieren sich und ihre Fahrzeuge. In der City-Tiefgarage kann man kostenlos parken. Auch das Globus-Parkhaus ist geöffnet. Gleichzeitig soll ein Flohmarkt stattfinden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung