Älteste anwesende Sulzbacher erhalten viele Glückwünsche

Sulzbach · Im Februar feierte Elma Blees im Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt ihren 100. Geburtstag. Jetzt beim Seniorennachmittag der Stadt im Festzelt auf dem Ravanusaplatz gab es für die rüstige Jubilarin sozusagen noch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.

 Bei der Gratulation im Festzelt (von links): Manfred Maurer, Michael Adam, Jochen Wagner, Aribert und Eva Lück, Jürgen Reimertshofer und Mary-Rose Bramer. Foto: Müller/Stadt

Bei der Gratulation im Festzelt (von links): Manfred Maurer, Michael Adam, Jochen Wagner, Aribert und Eva Lück, Jürgen Reimertshofer und Mary-Rose Bramer. Foto: Müller/Stadt

Foto: Müller/Stadt

Als älteste anwesende Bürgerin erhielt sie von Bürgermeister Michael Adam , den Beigeordneten Mary-Rose Bramer, Jürgen Reimertshofer und Jochen Wagner sowie vom Regionalverbandsbeigeordneten Manfred Maurer einen Präsentkorb. Den, wie auch die beiden anderen für den ältesten Herrn und das am längsten verheiratete Ehepaar, hatten der Aktiv-Markt Hoffmann und der Cap-Markt gestiftet, wie die Stadtpressestelle meldet.

Mit 99 Jahren war Heinz Andes aus Altenwald ältester Bürger bei der Veranstaltung. Am 31. Juli hatten Eva und Aribert Lück ihre diamantene Hochzeit gefeiert. Das heißt: Sie sind seit über 60 Jahren verheiratet. Die beiden waren das älteste anwesende Ehepaar. Insgesamt 250 ältere Bürger kamen ins Festzelt auf dem Ravanusaplatz. "Dieses Treffen unserer älteren Bürgerinnen und Bürger hat eine lange Tradition in der Stadt", betonte Bürgermeister Michael Adam und dankte dem Regionalverband für die finanzielle Unterstützung sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung für die Organisation. Der Stellenwert der älteren Generation bekomme in unserer Gesellschaft eine immer größere Bedeutung, stellte Manfred Maurer in seinem Grußwort fest. Aktive Seniorinnen und Senioren seien wünschenswert. Mauer erinnerte an die Beratungsangebote des Regionalverbandes. Unter anderem gebe es im Sulzbacher Rathaus den Pflegestützpunkt-Ost. Michael Bleif, Sitzungspräsident der Karnevalsgesellschaft Ka-Ju-Ka aus Hühnerfeld, führte durch das Programm.