Lotsen helfen im Personennahverkehr

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in Saarbrücken lädt zur ersten Gesprächsrunde im neuen Jahr ein. Sie beginnt am Dienstag 17. Januar, um 18 Uhr, im welt:raum (ehemals Kirchenladen), St. Johanner Markt 23. Diesmal geht es um den Lotsenservice "mobisaar" im Personennahverkehr. Die Lotsen helfen Menschen, die nicht gut zu Fuß sind, Bus und Bahn zu nutzen. Ein wichtiger Projektpartner ist die LAG Pro Ehrenamt. Präsident Hans Joachim Müller und die Mitarbeiterin Kristina Lemke werden über das Projekt informieren. Die Lotsen geben Orientierungshilfe an wichtigen Umsteigehaltestellen, beantworten Fragen zum Fahrplan und helfen beim Ein-, Aus- und Umsteigen. "Damit leistet ‚mobisaar' einen wichtigen Beitrag zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben", schreibt die KAB.

Während der Veranstaltung werden die Referenten auch die ehrenamtliche Lotsentätigkeit vorstellen, die Interessierte nach einer fundierten Ausbildung ausüben können. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung