Ostern soll für alle ein Fest werden

„Jeder kann in der Fastenzeit auf ein Lebensmittel verzichten“: Unter diesem Leitsatz putzten die Pfadfinder aus Perl für die Merziger Tafel Klinken. Bei ihrer Fastensammelaktion gingen sie von Haus zu Haus und baten um Lebensmittel.



Durch die Unterstützung der Bevölkerung kamen so 30 Kisten mit Lebensmitteln und 724 Euro zusammen.

Nach der Sammlung brachte man die gesammelten Waren nach Merzig zur Tafel. Dort wurden sie von dem Einrichtungsleiter Frank Paqué begrüßt.

Auch er staunte nicht schlecht über die Menge an gesammelten Lebensmitteln und die finanzielle Unterstützung, so dass für die Bedürftigen Ostern auch zu einem Fest werden kann.

Nachdem alle Kisten abgegeben waren, erklärte Paqué die Funktionsweise der Tafel. Sie versorgt nach seiner Darstellung Bedürftige in Merzig seit 2003 mit Lebensmittelspenden.

Derzeit sind es nach Worten des Diplom-Pädagogen allein in der Kreisstadt rund 650 Menschen, die auf die Hilfe der gemeinnützigen Einrichtung zurückgreifen.

Schnell hatten die Kinder begriffen, dass sie das Pfadfinder-Motto: "Jeden Tag eine gute Tat - und das Fasten für den Tafelkasten" rundum erfüllt hatten.