1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Kirkel

Sommerkonzert der Musikschulen Blieskastel & Kirkel

Konzert : „Pop trifft Klassik“ beim Sommerkonzert

Zum achten Mal hatte die Musikschule Blieskastel & Kirkel am 15. Juni zu ihrem Sommerkonzert mit dem Motto „Pop trifft Klassik“, in die Grundschule Kirkel eingeladen. Eltern, Verwandte und Freunde hatten es sich nicht nehmen lassen, sich vom musikalischen Talent der Buben und Mädchen persönlich zu überzeugen.

Wie der Leiter der Schule, Ulrich Kranz, in seiner kurzen Begrüßungsrede hervorhob, spreche Musik andere Gehirnzentren an als die Sprache. Untersuchungen hätten gezeigt, dass die Sprachentwicklung der Kinder besser und schneller ablaufe, wenn sie viel Musik hören. Musik helfe, die motorische Entwicklung zu fördern und Spannungen abzubauen. Gedächtnisleistungen verbesserten sich und die Konzentrationsfähigkeit nehme auch bei älteren Menschen zu.

Sowohl klassische, als auch Rock und Pop-Stücke, waren hervorragend organisiert und wurden nahezu perfekt vorgetragen. Jedes einzelne Stück ergänzte Kranz mit einer kurzen Interpretation oder Geschichte. Besonders eindrucksvoll war das Duett: Pamina (Emma Kranz)-Papageno (Leander Denzer) aus dem 1. Akt von Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ und das Duo I von Ignaz Pleyel, Op. 8, vorgetragen am Klavier von Karin Biet und an der Geige von Sophie Rebmann, die ihre Ausbildung an der Geige jetzt beendet hat, so dass nur noch zwei Geigenschüler die Musikschule besuchen.

Die Musikschule würde sich daher über Zugänge, vor allem an dem Instrument Geige, aber auch an den Instrumenten Saxophon und Querflöte freuen, so Kranz.  Sowohl die Schüler als auch die Eltern waren begeistert von dem einstündigen, eindrucksvollen Konzert.

Gitarre: Brandon Sonntag, Jana Lelle, Chiara Barth Klavier: Nastja Safronov, Lisa Nicklaus, Linus Paul, Geigen: David Tevs, Sophie Rebmann Gesang: Leander Denzer, Emma Kranz Bass: Kranz Philipp