| 20:16 Uhr

Merzig
Instrumente für musikalischen Nachwuchs

Dass man auch Tonnen schöne Töne entlocken kann, bewiesen Grundschüler in der vergangenen Woche in der Fußgängerzone in Merzig. Die Grundschüler aus Hilbringen und Schwemlingen sowie die Streicherklasse der Merziger Kreuzbergschule waren mit einer Riesenbegeisterung bei der Programmaktion des Verbandes deutscher Muskischulen und SR 2-Kulturradio dabei.
Dass man auch Tonnen schöne Töne entlocken kann, bewiesen Grundschüler in der vergangenen Woche in der Fußgängerzone in Merzig. Die Grundschüler aus Hilbringen und Schwemlingen sowie die Streicherklasse der Merziger Kreuzbergschule waren mit einer Riesenbegeisterung bei der Programmaktion des Verbandes deutscher Muskischulen und SR 2-Kulturradio dabei. FOTO: Ruppenthal
Merzig. Schulkinder machten mit eindrucksvollen musikalischen Kostproben auf die Aktion „Spend dein Instrument“ aufmerksam. Von Rolf Ruppenthal

„Spend dein Instrument“: Die gemeinsame Aktion des Verbandes deutscher Musikschulen Landesverband Saar und von SR-2-Kultur-Radio scheint ausgesprochen gut zu laufen. Auch die Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern profitiert davon. Über 200 nicht genutzte Instrumente wurden landesweit bereits gestiftet. Im Kreis Merzig-Wadern sind es immerhin um die 45. Das Spektrum ist weit gefasst und reicht von der Gitarre über das Cello bis hin zu Akkordeon und Flöte.


Dieter Boden ist zufrieden, kann die Musikschule des Landkreises mit diesen Instrument-Spenden interessierte und talentierte Musik-Kinder unterstützen und fördern. „Wir machen viel in Kindergärten und Schulen, initiieren immer wieder kostenlose Projekte, um auf diese Weise möglichst alle Kinder zu musikalisieren“, weist er auf die intensive Nachwuchsarbeit „seiner“ Musikschule hin. Jetzt setzten Schule und SR-2-Kultur-Radio noch eins drauf, indem sie Schulkinder zum öffentlichen Musizieren in die Merziger Fußgängerzone vor das historische Stadthaus einluden.

So sangen rund 200 Schulkinder aus Hilbringen, Schwemlingen und Besseringen aus voller Brust und trommelten beim Trash-Drumming auf umgestürzten Kunststoffregentonnen um die Wette. Die Streicherklasse der Kreuzberg Schule Merzig demonstrierte eindrucksvoll, was sie schon alles kann. Höhepunkt bildete der gemeinsame Auftritt aller kleinen Musiker mit dem „König der Löwen“. Zahlreiche Passanten verfolgten das außergewöhnliche Open-Air-Konzert mit sichtlichem Vergnügen und sparten nicht mit Applaus.



Und der Auftritt hat sich gelohnt: Dieter Boden konnte mit seinen Mitstreitern der Musikschule Landkreis Merzig-Wadern weitere acht Instrumente, zwei Geigen, eine Mandoline, eine E-Gitarre, ein Klavier, ein Alt-Saxofon und ein Akkordeon entgegennehmen. Dabei ist erst Halbzeit bei der Aktion „Spend dein Instrument“. Dieter Boden ist zuversichtlich, bis zum Abschluss dieser Aktion, noch einige weitere Instrumente für musikalisch interessierte Kinder und Jugendliche erhalten zu können.

Für alle Spender gibt es übrigens am Donnerstag, 6. Dezember, 18 Uhr, ein Dankeschön-Konzert im Saarbrücker Rathaus-Festsaal mit dem weltweit als Solo-Cellist geschätzten Schirmherrn der Aktion, Professor Gustav Rivinius.

Instrumenten-Spenden für talentierte Musik-Kinder können bei der Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern in der Bahnhofstraße 39 in Merzig abgegeben werden. Kontakt über die Telefonummer (0 68 61) 10 78, E-Mail: info@musikschule-merzig.de.

Streichinstrumente ertönten mitten in der Merziger Fußgängerzone.
Streichinstrumente ertönten mitten in der Merziger Fußgängerzone. FOTO: Ruppenthal