1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Kinder und Medien : Infoabend am Mannlich-Gymnasium in Homburg

Vortrag : Kinder und Medien im Mittelpunkt

Den Umgang mit Smartphone, Spielekonsole und Co beleuchtet ein Infoabend am Mannlich-Gymnasium.

„Schau hin – Spielekonsole, Smartphone, mein Kind und ich“ heißt eine Informationsveranstaltung für Eltern am Donnerstag, 28. November, 18 Uhr, in der Aula des Mannlich-Gymnasiums in Homburg, wie Ralph Dejon von der Suchtberatungsstelle Praesent der Awo SPN in Homburg mitteilt. Die scheinbar vielversprechende mediale Zukunft wird von allen Seiten vorhergesagt, die aktuell medial genutzte Gegenwart zeigt bereits heute deutliche Spuren, so besitzen nach der JIM-Studie 2018 zu Folge 99 Prozent aller Zwöl- bis 19 Jährigen ein Handy oder Smartphone. Ein verantwortungsvoller Umgang damit ist nicht immer selbstverständlich. Bei der Entscheidung, dem eigenen Kind den Zugang zur mobilen Medienwelt zu eröffnen, können Eltern begleitend Hilfestellung geben, wenn sie frühzeitig die Weichen dazu stellen. Hierzu veranstaltet die Fachstelle für Suchtvorbeugung „Praesent“ der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Saarland am Donnerstag, 28. November, um 18 Uhr in der Aula des Mannlich-Gymnasiums, eine Infoveranstaltung für Eltern von Acht- bis 13-jährigen Kindern. Laut Experten können in diesem Altersbereich noch Weichen für einen guten Umgang und den Schutz vor Gefahren gestellt werden, was mit zunehmendem Alter immer schwieriger wird.

Themen an diesem Abend sind „Gute Medienbegleitung von Kindern“, „Computerspielabhängigkeit und psychische Störungen“, „Schutz vor „Cybergrooming - sexuelle Angriffe aus dem Netz“ und „Natur erleben – gute Alternativen zum Medienkonsum“.

Die Kooperationspartner sind die Landesmedienanstalt des Saarlandes, Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Homburg und die Fachstelle „Phönix“ Awo Saarland.