1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Konzertreihe im Musikpark Homburg hat mit "The Black Sorrows" einen hochkarätigen Auftakt

Konzert : Hochkarätiger Auftakt bei Konzertreihe im Musikpark

Mit der australischen Band „The Black Sorrows“ startet die musikalische Veranstaltungsreihe in die neue Saison.

(red) Am kommenden Donnerstag, 13. September, startet die neue Konzertreihe der Homburger Kulturgesellschaft im Musikpark. Bis zum 16. Mai sind wieder zahlreiche hochkarätige Künstler – von legendären Originalbands bis zu Premium-Tribut-Bands – zu Gast.

Den Anfang bestreitet am Donnerstag The Black Sorrows. Die Band steht seit Jahren an der Spitze der australischen Musikszene. Ihre Studioaufnahmen und vor allem ihre hochenergetischen Live-Shows zeugen von musikalischer Brillanz und Kreativität, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung weiter. Dies beweisen auch zahlreiche Auszeichnungen. Kein musikalischer Stil wird ausgelassen, sei es Gospel oder Sweet Soul, Blues, Country oder Rock’n’Roll. Im September tourt die Band durch Deutschland und stellt ihr neues Album vor.

Für die Homburger Kulturszene ist der Auftritt dieser Band ein außergewöhnliches Highlight gleich zu Beginn der Musikpark-Konzerte, wie die Kulturgesellschaft mitteilt.

Als Leader von zwei der erfolgreichsten australischen Bands und mit einer musikalischen Karriere von über 50 Jahren wurde Joe Camilleri 2007 in die „Aria Music Hall of Fame“ aufgenommen und vom „Rolling Stone Australia“ mit dem Titel „Living Legend“ ausgezeichnet. Joe Camilleri hat mittlerweile fast 50 Alben in seiner Karriere veröffentlicht und diverse Künstler wie Elvis Costello und John Denver haben Versionen seiner Songs aufgenommen. Mit den Black Sorrows hatte er Hits nicht nur in Australien, sondern auch in Europa. Dank mehrerer Tourneen haben sich Songs wie „Chained to the Wheel“, „Harley & Rose“ und „Hold On To Me“ im Radio etabliert.

Lucky Random wird an dem Konzertabend als Vorgruppe auftreten. Das Trio spielt akustischen Rock-Pop’n’Country: Coverversionen bekannter und beliebter Songs akustisch, mehrstimmig, handgemacht und mit viel Spaß an der Musik interpretiert, wie es in der Mitteilung weiter heißt.

Konzertbeginn ist am Donnerstag um 20 Uhr, Eintrittskarten für alle Veranstaltungen der Reihe gibt es beim Kulturamt im Rathaus Homburg, über die Internetseite www.ticket-regional.de sowie bei allen mit diesem Anbieter kooperierenden Vorverkaufsstellen. Alle Informationen zu den Veranstaltungen im Musikpark gibt es auch auf der Internetseite

 Von Gospel bis Rock’n’Roll reicht die musikalische Palette: The Black Sorrows machen den Anfang der Konzertreihe im Musikpark Homburg in der Entenmühlstraße.
Von Gospel bis Rock’n’Roll reicht die musikalische Palette: The Black Sorrows machen den Anfang der Konzertreihe im Musikpark Homburg in der Entenmühlstraße. Foto: The Black Sorrows

www.musikparkhomburg.de