1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Einbrecher sind wieder in der Region Homburg unterwegs

Einbrecher sind wieder in der Region Homburg unterwegs

Die Vorweihnachtszeit hat noch nicht richtig begonnen, schon sind in der Region Homburg wieder Einbrecher und Langfinger unterwegs. Die Polizei bittet deshalb die Bevölkerung, aufmerksam zu sein und verdächtige Personen oder außergewöhnliche Vorkommnissen sofort der Homburger Inspektion zu melden.

So sucht die Polizei nach möglichen Zeugen eines Einbruchs in der Homburger Innenstadt. Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen kletterten bislang Unbekannte auf den zur Straße hin gelegenen Balkon der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses, drückten den Rollladen hoch und versuchten erfolglos die Balkontür aufzubrechen. Die 77-jährige Bewohnerin war laut Polizei während der Tat in der Wohnung.

Zum Scheitern verurteilt war ein weiterer Einbruchsversuch ebenfalls an der Haustür eines Einfamilienhauses in der Paul-Klee-Straße in Erbach. Die Einbrecher waren hier zwischen Sonntagabend und Mittwochnachmittag, 22. bis 25. November, unterwegs. Zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen scheiterten Diebe ebenso erfolglos an der Haustür eines Mehrparteienhauses und Arztpraxis in der Kolpingstraße in Bexbach.

Am vergangenen Montag versuchten sich Unbekannte ebenfalls ohne Erfolg an einer Kellertür eines Hauses in Jägersburg "Am Geißenrech", wobei hier die Tatzeit nicht genau ermittelt werden konnte.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60.