1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Die Hospiztage im Saarpfalz-Kreis

Die Hospiztage im Saarpfalz-Kreis

Homburg. Das Thema Sterben wird in unserem Leben meistens ausgeblendet, weil man glaubt, damit erst einmal nichts zu tun zu haben. Die Hospiztage im Saarpfalz-Kreis vom 21. bis 28. November wollen auf diese Thematik hinweisen: Dass man irgendwann sterben muss, aber dass es leichter fällt, wenn man sich damit auseinandersetzt

Homburg. Das Thema Sterben wird in unserem Leben meistens ausgeblendet, weil man glaubt, damit erst einmal nichts zu tun zu haben. Die Hospiztage im Saarpfalz-Kreis vom 21. bis 28. November wollen auf diese Thematik hinweisen: Dass man irgendwann sterben muss, aber dass es leichter fällt, wenn man sich damit auseinandersetzt. Unter dem Motto "Alles vor dem Sterben ist Leben" gibt es innerhalb dieser Hospiz-Woche eine Reihe von Veranstaltungen. Eröffnet wird die Woche am 21. September im Homburger Forum um 19 Uhr mit einem Vortrag über Sinn und Hoffnung der Hospizarbeit. Weitere Veranstaltungen in Homburg sind am 10. Oktober um 20 Uhr in der Kirche Maria vom Frieden mit dem Chor Sing'n Swing und am 17. Oktober in der Auferstehungskirche in Reiskirchen, wo um 19 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst von den Hospiz-Mitarbeitern gestaltet wird. Es gibt auch Theater, einen Film und eine Diskussion zum Thema. > Bericht folgt maa