1. Saarland

Reinheimer Narren feiern wieder im Pumpeheisje

Reinheimer Narren feiern wieder im Pumpeheisje

Reinheim. Das fünfte Pumpeheisjefest zur Karnevalseröffnung am Samstag, 28. Januar, wird wieder ein kultureller Höhepunkt. Das hat Reinheims Ortsvorsteher Jürgen Wack angekündigt. Erstmals könne auch eine vollautomatische Schuldenbremsmaschine in Betrieb genommen werden

Reinheim. Das fünfte Pumpeheisjefest zur Karnevalseröffnung am Samstag, 28. Januar, wird wieder ein kultureller Höhepunkt. Das hat Reinheims Ortsvorsteher Jürgen Wack angekündigt. Erstmals könne auch eine vollautomatische Schuldenbremsmaschine in Betrieb genommen werden. Wack nennt auch das Funktionsmotto der revolutionierenden Entwicklung: "Was ma ausgib han, kann ma uns nit abhole". Die Pforten zu dieser hochinteressanten Veranstaltung öffnen sich um 19 Uhr. Damit findet die Erfolgsgeschichte der Humorpumpenmaschine ihre Fortsetzung. Da die Anfragen nach dem echten, reinen Reinheimer Humor enorm sind, zahlreiche Bestellungen vorliegen, wird mit großem Andrang gerechnet. Die Räumlichkeiten in der Kirchgasse werden wieder um ein winterfestes Iglu erweitert sein. Zur Verstärkung der Einzelwirkung der jeweils verabreichten Dosen auf die Probanden werden als Stimulation gezapftes Kölsch, das erstmals gezapfte Wandbier und die über die Grenze hinweg bekannten schalusischen Getränke angeboten. Das Tragen närrischer Bekleidung verstärkt die Wirkung natürlich ungemein. Die Kirchenstraße (Parrgass) ist eigens für den Verkehr gesperrt. Geparkt werden kann sowohl auf dem Marktplatz als auch dem Parkplatz des Kulturparks unter der Bliesbrücke. Dort können auch Busse abgestellt werden. Für Boote wurde eigens ein Haltepflock angebracht. ott