1. Saarland

Nohfelder Burgkirmes startet am Samstag mit Entenrennen

Nohfelder Burgkirmes startet am Samstag mit Entenrennen

Nohfelden. Wenn in diesem Jahr auch kein Festzelt aufgestellt wird: Die Nohfelder Burgkirmes wird trotzdem drei Tage lang mit einem bunten Programm gefeiert. Start ist am Samstag, 29. September, mit dem ersten Nohfelder Entenrennen auf der Nahe. Alle, die dabei mitmachen wollen, treffen sich gegen 16 Uhr in der Naheuferstraße. Um 20 Uhr beginnt im Hotel an der Burg eine Oldie-Party

Nohfelden. Wenn in diesem Jahr auch kein Festzelt aufgestellt wird: Die Nohfelder Burgkirmes wird trotzdem drei Tage lang mit einem bunten Programm gefeiert. Start ist am Samstag, 29. September, mit dem ersten Nohfelder Entenrennen auf der Nahe. Alle, die dabei mitmachen wollen, treffen sich gegen 16 Uhr in der Naheuferstraße. Um 20 Uhr beginnt im Hotel an der Burg eine Oldie-Party.Die junge Generation wird für 22 Uhr in das Sportheim zu einer Disco eingeladen. Am Sonntag hält der Musikverein ab 15 Uhr am Hotel einen bunten Melodienreigen für die Kirmesbesucher bereit. Ab 20 Uhr wird dort zur Unterhaltung noch einmal Livemusik geboten.

Am Kirmesmontag, 1. Oktober, beginnt am Vormittag der Krammarkt rund um die Burg. Mehr als 20 Händler haben zugesagt, ihre Stände aufzuschlagen. Das Angebot wird reichhaltig sein. Im Gasthaus Weider ist ab zwölf Uhr Frühschoppen mit Musik. Das Puppentheater Flipflop führt um 15 Uhr für die Kinder im Hotel das Stück "Der kleine König feiert Geburtstag" auf. Auf dem Festplatz herrscht an allen drei Tagen ein buntes Treiben mit Fahrgeschäften und Verkaufsständen. gtr