Hormonyoga kommt in den Big Eppel

Big Eppel : Start ins Frühjahr mit Hormonyoga

Musik-Kabarett mit dem frauenquartett Schöne Mannheims gibt es demnächst in Eppelborn.

Volle Häuser und ein stets begeistertes Publikum  –  seit dem Frühjahr 2011 bereichern die stimmgewaltigen Powerfrauen „Schöne Mannheims” die Kulturlandschaft, so heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn. Bei ihrem erstmaligen Aufritt im Saarland präsentieren sie am Samstag, 18. Mai, 20 Uhr im Big Eppel in Eppelborn ihr Programm „Hormonyoga“. Dieses enthusiastische Frauen-Quartett überzeugt sein Publikum mit einer erfrischenden Mischung aus  Gesang,  Bühnen-Show, Comedy,  Musik und innovativen Ideen, bei der beide Geschlechter auf ihre Kosten kommen. Der kometenhafte Aufstieg der Schöne Mannheims bescherte den Entertainmentexpertinnen innerhalb kürzester Zeit Auftritte in Fernsehen und Radio sowie in einigen der renommiertesten Kabarett-Theater von München bis Kiel.

„Wir vier müssten mal zusammen auftreten, und irgendetwas Eigenes auf die Bühne bringen.“ Dieser Satz fiel über ein paar Jahre immer wieder. Immer dann, wenn sich die Kolleginnen Stefanie Titus, Anna Krämer, Smaida Platais und Susanne Back zufällig über den Weg liefen. Denn bis dato standen die vier Künstlerinnen immer nur in wechselnder Kombination auf der Bühne, nicht aber gemeinsam.

2011 war es so weit: Hormonyoga hieß das erste Programm, das aus wechselseitiger Freundschaft und Liebe zum gleichen Humor entstand.

Alles was folgte, den Weg, den die Schönen Mannheims seither gingen, hätte sich keine der vier jemals träumen lassen. Denn was als unbedarftes Freundinnen-Projekt in der Heimat begann, entwickelte sich bald zu einem echten Renner, und zwar von München bis Kiel.

Songs und Chansons von den Andrew Sisters, Max Raabe und Patricia Kaas, dazu Eigenkompositionen, Sketche, und was eigentlich hat Paolo Conte mit Kartoffelchips zu tun?

Die Schönen - das sind die Sängerinnen und Schauspielerinnen Anna Krämer und Susanne Back, sowie Operndiva Smaida Platais. Am Klavier: Stefanie Titus. Und obwohl das Quartett singend und spielend den alltäglichen Wahnsinn der Damenwelt auslotet, ist „Hormonyoga“ kein Programm, das auf eine rein weibliche Zuhörerschaft zielt.

Eintritt: Vorverkauf 20,55 Euro; Abendkasse 21 Euro. Vorverkauf: Big Eppel, Telefon (0 68 81) - 8 96 06 81 oder www.bigeppel.de Bürgerinformation, Telefon (0 68 81) 96 91 00; Tabak & More, Europaplatz 2, Telefon (0 68 81) 92 19 31

Mehr von Saarbrücker Zeitung