1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

Betriebshof macht Illingen sauber

Sauberes Eppelborn : Eppelborn: Mit dem Betriebshof wird’s picobello

Müll fällt überall an. Auch und vor allem auf öffentlichen Plätzen. Gott sei Dank gibt es Menschen, die ihn entsorgen.

Auf öffentlichen Flächen, Spielplätzen, Wegen und Straßen fällt im Laufe des Jahres viel Müll an, das von Passanten teils in den aufgestellten Mülltonnen, aber auch achtlos auf dem Boden oder den Grünanlagen hinterlassen wird. In zehn Tagen kommt da schon die gewaltige Menge von 15 Kubikmeter wildem Müll zusammen, das ist ein ganzer Müllcontainer voll, berichtet der Leiter des Bauhofes Eppelborn, Sascha Pittner. Hinzu kommen noch zwischen zwei und fünf Kubikmeter wild entsorgter Möbel. Der Bauhof ist mit drei Mitarbeitern Woche für Woche regelmäßig damit beschäftigt, die Sauberkeit öffentlicher Anlagen zu kontrollieren, dort aufgestellte Mülleimer zu leeren und die gemeindeeigenen Flächen vom Müll zu reinigen, wie es in der Pressemitteilung aus dem Rathaus weiter heißt.

Wenn Meldungen über Verunreinigungen eingehen, ist das Team des Bauhofs immer unverzüglich vor Ort. Allerdings kann und darf der Bauhof nur öffentliche Flächen reinigen, darauf weist die Gemeinde hin. Für die Säuberung privater Flächen ist der jeweilige Eigentümer selbst verantwortlich.