| 20:48 Uhr

Weinwanderung
Weinwanderung auf der Tafeltour

Entlang der Saarschleife wird gewandert.
Entlang der Saarschleife wird gewandert. FOTO: Saarschleife Touristik GmbH
Orscholz. () Zu einer Kulinarischen Weinwanderung rund um die Saarschleife laden die Saarschleife Touristik, die Saarschleifenland-Tourismus GmbH und die Tourismus Zentrale Saarland für Samstag, 4. August, auf der Traumschleife „Tafeltour“ ein.

Treffpunkt ist um 9 Uhr und Start um 9.30 Uhr am Cloef-Atrium. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Der Baumwipfelpad, die Burgruine Montclair, eine Fahrt mit der einzigen Fähre des Saarlandes über die Saar, das Steinbachtal und der bekannteste Panoramablick auf Deutschlands schönste Flussschleife von der Cloef sind Höhepunkte dieser kulinarischen Weinwanderung. Die Tafeltouren sind die Genuss-Touren unter den Premiumwegen. Sie verbinden auf besondere Weise wandern auf hohem Niveau mit kulinarischen Angeboten bei den Wandergastgebern am Weg.

Eine Weinwanderung mit Weinprobe ist immer ein besonderes Erlebnis. Eine verschlossene Flasche Wein verbirgt immer ein Geheimnis, aber wenn man den Korkenzieher ansetzt, öffnet sich eine Tür. Die Stimmung, die Umgebung, die Gedanken, die uns gerade noch beschäftigen, haben einen starken Einfluss darauf, wie uns ein Wein mundet. Voller Spannung schenken wir den Wein in ein Glas und versuchen sein Geheimnis zu ergründen.

Die Wanderung auf der 16 Kilometer langen Saarschleife-Tafeltour in Mettlach und Orscholz bietet für die Wanderer an verschiedenen Stationen regionale kulinarische Köstlichkeiten aus der heimischen Küche, unter anderem auch von „Ebbes von Hei!“ zur Weinprobe mit Weinen aus jeweils einer Region im Dreiländereck. Im Verlauf der Wanderung werden Weine aus Luxemburg, Saarland, südliche Weinmosel und von der Saar ausgeschenkt. Karten sind zum Preis von 55 Euro bis 30. Juli im Vorverkauf bei der Tourist-Info in Mettlach und Orscholz sowie bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional erhältlich.

Infos: Saarschleife Touristik, Tel. (0 68 65) 9 11 50, oder Tel. (0 68 65) 9 11 51 12, E-Mail: dstutz@cloef-atrium.de.