1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Wasgau-Markt in Mettlach eröffnet an neuem Standort

Wasgau-Markt in Mettlach eröffnet an neuem Standort

Auf rund 1400 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet der neue Lebensmittel-Vollsortimenter in Mettlach künftig vor allem ein umfassendes Sortiment an Frischeprodukten. Auch bei der Gemeinde ist die Freude groß.

Seit gestern hat er seine Türen geöffnet, der neue Wasgau-Lebensmittelmarkt in der Britter Straße in Mettlach , direkt neben dem alten Sportplatz. Auf 1400 Quadratmetern finden die Kunden in dem Lebensmittel-Vollsortimenter rund 14 000 verschiedene Artikel vor, darunter rund 700 Bio-Produkte. Unmittelbar neben einem großen Discount-Markt gelegen, bietet die gemeinsame Parkfläche für das neue Marktcenter, das bald um einen Textil- sowie einen Drogeriediscounter ergänzt werden soll, 215 Stellplätze für die Kundschaft an. 34 Mitarbeiter im Markt sowie der Metzgerei- und Bäckerei-Abteilung sollen unter Leitung von Clarisse Frantz für das Wohl der Kunden sorgen.

Gegenüber dem bisherigen Markt an der B 51 vergrößern sich Verkaufsfläche und Sortimentstiefe um jeweils rund 40 Prozent. "Wir haben an diesem Standort die Möglichkeit, uns weiterzuentwickeln und unsere Kompetenzen besser darzustellen", sagte Nico Johns, Vorstandssprecher der Wasgau AG, anlässlich der Markteröffnung. Er hob insbesondere das umfassende und qualitativ hochwertige Frischesortiment in den Bereichen Obst und Gemüse, Metzgerei und Bäckerei hervor. Der Markt sei offen und transparent gestaltet, so gebe es keinerlei störende Säulen mehr auf der gesamten Verkaufsfläche.

Offen und transparent gestaltet

Das neu errichtete Marktgebäude sei aus energetischer Sicht viel besser und nachhaltiger als am bisherigen Standort. "Wir wollen uns an jedem Standort ein Stück weit verbessern", kündigte Johns an und lobte zugleich die "tolle Zusammenarbeit" mit der Gemeinde Mettlach bei der Umsiedlung des Marktstandortes.

Hans-Josef Uder, zweiter Beigeordneter der Gemeinde, betonte an gleicher Stelle die Bedeutung des neuen Marktes: "Es ist wichtig, dass Mettlach durch einen solchen Markt versorgt ist. Das kann nur gut für die Gemeinde sein." Uder unterstrich, dass seitens der Kommune alles getan worden sei, um die Markt-Umsiedlung planungsrechtlich zu unterstützen. Stolz war auch der Mettlach Ortsvorsteher Heiner Thul, der sich nach Bekunden der Wasgau-Verantwortlichen sehr stark für den neuen Markt-Standort engagiert hatte:

"Das ist ein toller Tag für Mettlach ", sagte er. Freuen durfte sich auch Gemeinde-Beigeordneter Uder über eine Spende von 1000 Euro, die Wasgau-Vorstand Nico Johns anlässlich der Eröffnung an die Gemeinde für soziale Zwecke überreichte.