1. Saarland

Marlene Weinmann führt weiter die Awo im Kreis

Marlene Weinmann führt weiter die Awo im Kreis

Wolfersweiler. Die Neuwahl des Vorstandes stand im Mittelpunkt der Delegiertenversammlung der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband St. Wendel in der Awo-Begegnungsstätte in Wolfersweiler. Die musikalische Eröffnung übernahm der Gospelchor Ostertal unter der Leitung von Frederike Trippen. Landrat Udo Recktenwald dankte der Kreisvorsitzenden und dem Kreisvorstand für die gemeinsame Arbeit

Wolfersweiler. Die Neuwahl des Vorstandes stand im Mittelpunkt der Delegiertenversammlung der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband St. Wendel in der Awo-Begegnungsstätte in Wolfersweiler.Die musikalische Eröffnung übernahm der Gospelchor Ostertal unter der Leitung von Frederike Trippen. Landrat Udo Recktenwald dankte der Kreisvorsitzenden und dem Kreisvorstand für die gemeinsame Arbeit. Er sprach von der immer schwerer werdenden, finanziellen Lage der Kommunen und der großen Bedeutung der Wohlfahrtsverbände in diesen Zeiten. Der Awo-Landesvorsitzende Paul Quirin hob die Ehrenamtstätigkeiten hervor, die mit viel Herzblut und Seelenliebe verbunden seien.

Die Kreisvorsitzende Marlene Weinmann berichtete über die vielseitigen Aufgaben, Freuden und Schwierigkeiten der vergangenen vier Jahre und über die beliebten Projekte des Awo-Kreisverbandes, die von Ehrenamtlichen betreut werden. Genannt wurden unter anderem die Kinderferienfreizeit, Seniorenreisen, Kaffeenachmittage, Telefon- und Fahrdienste. Außerdem verkündete sie die Gründung des Awo-Kreisjugendwerkes St. Wendel.

Die Wahlen gestalteten sich harmonisch, alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Marlene Weinmann (Ortsverein (OV) Ostertal) bleibt für weitere vier Jahre Vorsitzende. Auch die Stellvertreter Gerald Linn (OV Asweiler/Eitzweiler) und Jürgen Voß (OV St. Wendel) sind wieder dabei, ebenfalls Martina Cullmann (OV Ostertal) und Doris Gisch (OV Hirstein) als Schriftführerinnen, Walburga Werkle (OV St. Wendel) als Kassiererin und Ursel Uhl (OV Ostertal) als Organisationsleiterin. Beisitzer wurden Christian Albrech für das Kreisjugendwerk St. Wendel, Sabine Linn (OV Asweiler/Eitzweiler), Harald Thurnes (OV Marpingen), Carmen Roth (OV St. Wendel), Manfred Weyrich (OV Ostertal) und Mario Kelter (OV Oberlinxweiler). Im Kreisausschuss sind alle Ortsvereins-Vorsitzenden vertreten. Christian Müller (OV Ostertal) wurde als Kreis-Jugendvertreter neu gewählt. Marlene Weinmann sagte zum Schluss: "Besonders freue ich mich auf die Mitarbeit und Ideen der jungen Menschen. Eine große Aufgabe ist das Gewinnen neuer Mitglieder und Ehrenamtlichen, um die sozialen Aufgaben in unserer Gesellschaft zu bewältigen." red