1. Saarland

L 158 zwischen Stausee und "Kleinem Potsdamer Platz" wird erneuert

L 158 zwischen Stausee und "Kleinem Potsdamer Platz" wird erneuert

Losheim. Am morgigen Dienstag, 12. Juni, beginnt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Fahrbahnerneuerung der Landstraße 158. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen der Bundesstraße 268 in Höhe des Losheimer Stausees und der Kreuzung der L 158 mit der L 374 - "Kleiner Potsdamer Platz" - auf einer Länge von rund 3,6 Kilometern.Die Baumaßnahme ist in mehrere aufeinander folgende Bauabschnitte unterteilt. Zum Baubeginn wird der Einmündungsbereich in Höhe Parkplatz Stausee Losheim auf einer Länge von zirka 80 Metern erneuert. Während der Bauzeit wird der Verkehr per Ampel halbseitig am Baufeld vorbeigeführt. Die Bauzeit beträgt etwa eine Woche.

Losheim. Am morgigen Dienstag, 12. Juni, beginnt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Fahrbahnerneuerung der Landstraße 158. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen der Bundesstraße 268 in Höhe des Losheimer Stausees und der Kreuzung der L 158 mit der L 374 - "Kleiner Potsdamer Platz" - auf einer Länge von rund 3,6 Kilometern.Die Baumaßnahme ist in mehrere aufeinander folgende Bauabschnitte unterteilt. Zum Baubeginn wird der Einmündungsbereich in Höhe Parkplatz Stausee Losheim auf einer Länge von zirka 80 Metern erneuert. Während der Bauzeit wird der Verkehr per Ampel halbseitig am Baufeld vorbeigeführt. Die Bauzeit beträgt etwa eine Woche.

Anschließend folgt die Streckenerneuerung zwischen Stausee und dem "Kleinen Potsdamer Platz". Während der Bauzeit wird der Verkehr halbseitig an jeweils 500 bis 600 Meter langen Baufeldern vorbeigeführt. Die Baumaßnahme soll voraussichtlich Ende Juli fertiggestellt werden.

Der Landesbetrieb rechnet während der Bauzeit mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, zu erwartende Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und mehr Fahrzeit einzuplanen. Insbesondere in den Verkehrsspitzenzeiten empfiehlt es sich, den Bereich zu meiden und nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.

In Abhängigkeit von der Entwicklung der Witterung kann sich die Bauzeit verlängern. In der Fahrbahnerneuerung investiert der LfS für das Land 550 000 Euro. red