1. Saarland

Krönung in Kostümen der Ritterzeit

Krönung in Kostümen der Ritterzeit

Hilbringen. Mit Pauken und Trompeten inthronisierte am Samstag im Hilbringer Pfarrheim die Särkover Narrengilde ihr Prinzenpaar der Session 2011/12. Claudia I. und Markus I. überraschten: Nicht im klassischen Karnevals-Outfit schritt das Paar zur Krönung, sondern in historischen Kostümen der Ritterzeit als Burgfräulein und Burgherr

Hilbringen. Mit Pauken und Trompeten inthronisierte am Samstag im Hilbringer Pfarrheim die Särkover Narrengilde ihr Prinzenpaar der Session 2011/12. Claudia I. und Markus I. überraschten: Nicht im klassischen Karnevals-Outfit schritt das Paar zur Krönung, sondern in historischen Kostümen der Ritterzeit als Burgfräulein und Burgherr. Dabei ist Prinzessin Claudia den Särkovern seit vielen Jahren bekannt. Mit den Särkov-Sisters raubte sie so manchem Narren den Verstand und war nicht zuletzt als Trainerin des Männerballetts erfolgreich. Mit seiner eisernen Rüstung hingegen, so versicherte die Prinzessin, habe Ritter Markus nie viel auf den Karneval gegeben. "Als Kamuffel Nummer eins war er besser bekannt, denn vor der Fasend ist er immer davongerannt", erklärte in der Antrittsrede die Burgfrau. Nie und nimmer habe die Särkover Narrenzunft geglaubt, dass die eingefleischte Fastnachterin Claudia ihren Ehemann Markus, der gerne an historischen Ritterspielen teilnimmt, jemals auf die Karnevalsbühne zerren könne", verriet die Prinzessin der SZ. "Sie hat mich überzeugt, und jetzt bin ich dabei", sagte der Prinz.Mit ein wenig Wehmut übergaben die Regenten der zurückliegenden Session ihre Insignien an die Nachfolger. "Es war eine super schöne Zeit, und keine Sekunde tut uns leid", erklärten Es-Prinzessin Lisa und Es-Prinz Uli dem applaudierenden Publikum. Die beiden Sitzungsleiter, Jürgen Schoppe und Karl-Walter Schmidt, hatten alle Hände voll zu tun. Denn voll beladen war das närrische Schiff mit Kindergarde, Elferrat, Funkenmariechen, Büttenredner und lustigen Sängern. Obligatorisch und überhaupt nicht mehr wegzudenken: Das Särkover Fanfaren-Corps. owa