1. Saarland

Karl Boussard stellt neues Buch vor

Karl Boussard stellt neues Buch vor

Der saarländische Autor Karl Josef Boussard stellt am Mittwoch, 5. April, um 18.30 Uhr sein neues Sachbuch "Frauen im Saarland - Von der Industrialisierung bis heute" im Bürgerhaus Dudweiler vor.

Die Emanzipation der Frau begann im 19. Jahrhundert, als eine Frau fast keine Rechte hatte. Für Boussard ist die Gleichberechtigung der Geschlechter allerdings keineswegs abgeschlossen, auch wenn Frauen heute formal gleichberechtigt seien. Die Gleichberechtigung sei für ihn eine Chance, die Gesellschaft zu erneuern. In seinem Werk sprechen siebzig junge Frauen und Männern über die veränderten sozialen Rollen und die Schwachstellen bei der Gleichberechtigung.

Sie äußern sich ebenfalls zur aktuellen Frage, ob sich heutzutage Familie und Beruf noch miteinander vereinbaren lassen. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen unter (06 81) 9 05 23 70 oder kultur-und-lesetreff.dudweiler@saarbruecken.de