1. Saarland

Jugendverkehrsschule in Britten eröffnet

Jugendverkehrsschule in Britten eröffnet

Britten. Unzählige Jungen und Mädchen haben schon eine Fahrradschulung im Grünen Kreis absolviert. Möglich machte dies die mobile Jugendverkehrsschule, die die Grundschulen seit 1976 anfährt. Der Kreis übernimmt die sachliche Ausstattung, die Ausbilder stellt die Polizei. Vor einiger Zeit entstand die Idee, eine stationäre Jugendverkehrsschule einzurichten.

Britten. Unzählige Jungen und Mädchen haben schon eine Fahrradschulung im Grünen Kreis absolviert. Möglich machte dies die mobile Jugendverkehrsschule, die die Grundschulen seit 1976 anfährt. Der Kreis übernimmt die sachliche Ausstattung, die Ausbilder stellt die Polizei.Vor einiger Zeit entstand die Idee, eine stationäre Jugendverkehrsschule einzurichten.. Die Wahl fiel auf Britten, wo die ehemalige Grundschule mit ihrem großen Pausenhof leer stand. Jetzt wurde die Jugendverkehrsschule eröffnet. Nachdem die für die Grundschulen zuständigen kreiszugehörigen Kommunen zugestimmt hatten und auch die Grundschulen der neuen Regelung positiv gegenüberstanden, wurde die GIB (Gesellschaft für Infrastruktur und Beschäftigung) mit der Einrichtung der Jugendverkehrsschule in Britten beauftragt. Grund: Britten liegt im Herzen des Landkreises und ist aus allen anderen Gemeinden und Städten ähnlich weit entfernt.

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich bezeichnete bei der Eröffnung im Beisein vieler Bürgermeister die neue Jugendverkehrsschule als "schönes Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit, die der Sicherheit der Kinder im Landkreis direkt zu Gute kommt". Zukünftig werden in dem Gebäude von der Jugendverkehrsschule zwei Klassenräume und eine Fahrradwerkstatt genutzt.

Moderiert wurde die Eröffnungsfete durch den Geschäftsführer der GIB Volker Gräve. Der Losheimer Bürgermeister Lothar Christ freute sich über die Einrichtung in seiner Gemeinde, die auch den Losheimer Vereinen und Familien zur Verfügung steht. Unterstützt wurde das Projekt durch die Sparkasse Merzig-Wadern, deren Vorstandsvorsitzender Frank Jakobs an der Einweihung teilnahm. Ein besonderes Augenmerk auf die Jugendverkehrsschule in Britten wird ihr neuer Pate haben: der Europameister im Weitsprung Christian Reif. Er hat nach eigenen Worten auch in einer solchen Institution das Fahrradfahren gelernt.

Nach der Einsegnung durch die Losheimer Gemeindereferentin Hack-Selzer und die Einweisung durch Polizeikommissar und Verkehrserzieher Thomas Welsch schaltete Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich die Polizeikelle auf grün. Damit konnten die ersten Schüler den neuen Platz ausgiebig testen. red