| 20:48 Uhr

Oberstufengymnasium des BBZ St. Ingbert
St. Ingberter Schüler bei Physik-Highlights

Tim Freidinger (Mitte) und Marius Bewernik (rechts) bei der Preisverleihung im Vorjahr.
Tim Freidinger (Mitte) und Marius Bewernik (rechts) bei der Preisverleihung im Vorjahr. FOTO: Joachim Frenzel-Paal/BBZ St. Ingbert / Joachim Frenzel-Paal
St. Ingbert. Marius Bewernick und Tim Freidinger, Schüler am Beruflichen Oberstufengymnasium des BBZ St. Ingbert, haben im Vorjahr den bundesweiten Wettbewerb „Exciting Physics“ gewonnen. Jetzt sind die beiden Vorjahressieger von der Heräeus Stiftung und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft zu dem großen Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ in Dortmund eingeladen, das in dieser Woche stattfindet. red

„Das Tauchboot mit der computergenauen Steuerung der Auftauchzeit ist der Jury noch in bester Erinnerung. Deshalb freuen wir uns, Sie zum diesjährigen Hauptevent einladen zu dürfen“ sagte der Mitorganisator Dr. Axel Carl, als er die gute Botschaft überbrachte.


Unter dem Motto „Herzrasen“ wird sich alles um aktuelle physikalische Forschung in den Bereichen Medizin und Sport drehen. Zahlreiche Vorträge von bekannten Forscherinnen und Forschern wie Harald Lesch, Dietrich Grönemeyer oder dem Nobelpreisträger Harald zur Hausen und jede Menge Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren stehen für die beiden Nachwuchsforscher aus St. Ingbert auf dem Programm. „Wir freuen uns schon auf die Highlights-Show in den Westfalenhallen, in der Ranga Yogeshwar wieder verblüffende Experimente vorstellen wird“, sagen Marius Bewernick und Tim Freidinger, die auch in diesem Jahr wieder mit einem neuen Modell eines Tauchbootes bei „Exciting Physics“ an den Start gehen.