| 21:18 Uhr

Mandelbachtal
Planungssicherheit in der Kita-Betreuung im Fokus

Mandelbachtal. Auf Antrag der SPD-Fraktion wird sich der Gemeinderat Mandelbachtal am kommenden Mittwoch, 20. Juni, ab 18 Uhr im Ormesheimer Rathaus auch über die mangelnde Anzahl an Krippenplätzen im Mandelbachtal befassen. red

„Insgesamt fehlen in der Gemeinde 20 Betreuungsplätze im Krippenbereich, davon 17 in der neuen Kita in Ommersheim und drei in Habkirchen. Die betroffenen Eltern haben ihre Kinder bereits früh in den jeweiligen Einrichtungen in der Hoffnung und in gutem Glauben angemeldet, einen entsprechenden Platz zur Verfügung gestellt zu bekommen.


Sie haben hiernach ihre familiäre und berufliche Planung ausgerichtet“, teilt die SPD weiter mit. Hinter jedem Kind, das derzeit keinen Platz in einer Kindertagesstätte im Gemeindegebiet erhalten soll, steckten familiäre Schicksale. In einer E-Mail, die den Ortsvorstehern von Ommersheim und Erfweiler-Ehlingen vorliegt, schreibe eine verzweifelte Mutter: „Ich muss arbeiten, sonst können wir die laufenden Kosten nicht decken und müssen unser Haus verkaufen.“ „Wir müssen den Eltern Planungssicherheit geben“, so die SPD-Fraktionsvorsitzende Silvia Becker. „Schließlich müssen die Eltern ihren Arbeitgebern bereits kurz nach der Geburt des Kindes die Dauer der Elternzeit mitteilen und somit muss dann auch gewährleistet sein, dass ein Platz in der Krippe zur Verfügung steht.“ Das Kinder- und Jugendhilfegesetz regele eindeutig, dass Kinder, die das erste Lebensjahr vollendet haben, einen Anspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung haben. Für die SPD könne daher nur die vorübergehende Wiedereröffnung der Kindertagesstätte Erfweiler-Ehlingen ein gangbarer und pragmatischer Weg sein. Parallel hierzu müsse die Gemeindeverwaltung den Neubau einer weiteren Kindertagesstätte im Gemeindegebiet auf den Weg bringen. „Dazu gehört auch, dass beim Saarpfalz-Kreis und beim Land schnellstmöglich die entsprechenden Fördermittel beantragt werden“, so Silvia Becker abschließend. Bereits am 16. Mai 2018 hatte der Verwaltungs-, Finanz- und Personalausschuss der Gemeinde Mandelbachtal auf Treiben der SPD hin das brisante Thema auf der Tagesordnung (wir berichteten).