Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:20 Uhr

Ausstellung
Doris Gander zeigt Natur-Bilder von ihren Malreisen

Homburg. „Erlebnis Natur“ heißt eine Ausstellung, die derzeit im Café Zauberlehrling im Saarpfalz-Center zu sehen ist. Bis zum 2. Februar kann man sich die Arbeiten von Doris Gander hier anschauen. red

Doris Gander, geboren und aufgewachsen in Limbach, heute wohnhaft in Einöd, hat ihre Liebe zum Malen mit dem Ende ihres Berufslebens wiederentdeckt und sich der Aquarellmalerei zugewandt. Erste Schritte hierzu waren Kurse bei der VHS Zweibrücken, hieß es in einer Mitteilung. Seit 2011 besucht sie als Mitglied des Kunstvereins Saar regelmäßig die von Theodor Fischer geleiteten Workshops in Kirkel. Weiterhin nimmt sie an Malkursen bei der Freien Kunstschule Artefix in Homburg teil. Anregungen für ihre Arbeiten findet sie bei Malreisen an Nord- und Ostsee, in Frankreich und in der heimatlichen Umgebung.

Doris Gander konnte ihre Arbeiten schon bei Ausstellungen an verschiedenen Orten des Saarlandes, im Saarpfalz-Kreis und in Zweibrücken einem breiteren Publikum vorstellen.