| 20:27 Uhr

Freiwilliges Soziales Jahr endet für viele im August

Homburg/Speyer. Insgesamt 30 Mädchen und Jungen nehmen derzeit im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) an einem Angebot des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Diözesanverband Speyer teil. Die Gruppe ist, neben themenorientierter Seminararbeit, in sozialen Einrichtungen engagiert: in Kinderheimen, Förderschulen, Alten- und Pflegeeinrichtungen

Homburg/Speyer. Insgesamt 30 Mädchen und Jungen nehmen derzeit im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) an einem Angebot des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Diözesanverband Speyer teil. Die Gruppe ist, neben themenorientierter Seminararbeit, in sozialen Einrichtungen engagiert: in Kinderheimen, Förderschulen, Alten- und Pflegeeinrichtungen. Im Saarpfalz-Kreis beispielsweise an der St. Ingberter Christopherusschule, in Rheinland-Pfalz an sozialen Einrichtungen in Landau, Herxheim, Landstuhl oder Schifferstadt. Das FSJ endet für die Mehrheit der Teilnehmer Ende August. Einen großen Dank möchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser Stelle ihren Teamern beim BDKJ aussprechen. hcr