| 11:08 Uhr

Umbau der Schule
Kita in Bierbach wird teurer als geplant

Blieskastel. Der Umbau der ehemaligen Grundschule in Bierbach an der Blies zur Kindertagesstätte wird teurer als geplant. Statt der geplanten 2,4 Millionen Euro mit fünf Krippengruppen koste das Projekt voraussichtlich 2,9 Millionen Euro, wie Blieskastels Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener  (CDU) gegenüber unserer Zeitung erklärte. Von Joachim Schickert

Die Kostensteigerung sei unter anderem auf „allgemeine Baupreiserhöhungen“ zurückzuführen, da es von der Planung des Umbaus im Jahr 2014 bis zum der Beginn der Realisierung im vergangenen Jahr drei Jahre gedauert habe. Weiterhin schlügen technische Baumaßnahmen für die fünfte Krippengruppe zu Buche, da ursprünglich nur vier Gruppen geplant waren. Weiterhin seien nicht vorhersehbare Kanalarbeiten nötig gewesen. Nach Ansicht der SPD-Opposition im Blieskasteler Stadtrat liegen die Kosten allerdings noch höher. Wie SPD-Fraktionschef Guido Freidinger mitteilt, „sind beim Umbau der Grundschule in Bierbach zu einer Kita die Baukosten offenbar völlig aus dem Ruder gelaufen. Statt der ursprünglich veranschlagten 2,4 Millionen Euro wurden nach letzten Informationen schon vor Fertigstellung 3,3 Millionen Euro verausgabt, eine Kostensteigerung um 44 Prozent“. Nach den Kostensteigerungen bei den Kitas Biesingen und Blieskastel sei dies „schon die dritte Blamage“. Eine Kostensteigerung auf 3,3 Millionen Euro bestreitet die Verwaltungsspitze.