1. Saarland

Grüne machen Ernst mit Forderung nach Tempolimit

Grüne machen Ernst mit Forderung nach Tempolimit

Saarbrücken. Die Grünen in Saarbrücken-Mitte drängen mit ihrer Kampagne "Stadtmitte am Fluss - Jetzt! Tempo 80 auf der Stadtautobahn" auf eine sofortige Geschwindigkeitsreduzierung auf der A 620. Guido Vogel-Latz, der Sprecher der Grünen in Saarbrücken-Mitte, erläutert dazu: "Ein Kernanliegen von Stadtmitte am Fluss war immer die Lärmreduzierung in der Saaraue

Saarbrücken. Die Grünen in Saarbrücken-Mitte drängen mit ihrer Kampagne "Stadtmitte am Fluss - Jetzt! Tempo 80 auf der Stadtautobahn" auf eine sofortige Geschwindigkeitsreduzierung auf der A 620. Guido Vogel-Latz, der Sprecher der Grünen in Saarbrücken-Mitte, erläutert dazu: "Ein Kernanliegen von Stadtmitte am Fluss war immer die Lärmreduzierung in der Saaraue. Dass ein Tunnel hier den größten Effekt bringt, ist naheliegend. Bis er dann wirklich kommt, müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, die schon heute eine Lärmreduzierung bedeuten. Eine Temporeduzierung kostet so gut wie nichts, ist schnell umsetzbar und bringt einen sofortigen Effekt." Neben der Lärm- und Feinstaubreduktion gebe es aber auch sicherheitstechnische Gründe, die für Tempo 80 sprechen. "Experten weisen schon seit Jahren darauf hin, dass die Sicherheitsmängel auf der A 620 katastrophal sind. Viele Unfälle auf der Stadtautobahn hängen damit zusammen, dass in den engen Radien und Querschnitten zu schnell und zu riskant gefahren wird. Eine Temporeduzierung schont hier also auch Menschenleben", erläutert Vogel-Latz. Die Saarbrücker Grünen beginnen ihre Kampagne mit einer Postkartenaktion, in der sie die Oberbürgermeisterin auffordern, sich für eine Temporeduzierung auf der A 620 und für eine effektive Kontrolle einzusetzen. Darüber hinaus fordern die Saarbrücker Grünen ein Überholverbot für Lastwagen. red