Grüne gegen Schließung der Bürgerinfo zur Stadtmitte

Die Stadt möchte das Informationszentrum an der Berliner Promenade schließen, das die Bürger seit 2009 über die geplanten Maßnahmen des Projektes „Stadtmitte am Fluss“ informiert. Der Fraktionsvorsitzende und Baupolitische Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Saarbrücker Stadtrat, Guido Vogel-Latz, spricht sich dagegen aus: „Wir können die städtische Begründung für diese Entscheidung nicht nachvollziehen.

Denn weder sind die Arbeiten an der Berliner Promenade wirklich abgeschlossen, noch befindet sich das Projekt Stadtmitte am Fluss in seiner Endphase." An der Berliner Promenade sei die Lücke des ehemaligen Drescher-Hauses noch nicht gefüllt, auch die Anschlüsse des Willi-Graf-Ufers nach Osten am Finanzamt und nach Westen an der Congresshalle seien noch nicht getätigt. Diese seien nur einige der vielen Teilprojekte, die bis 2020 umgesetzt werden sollten. Vogel-Latz bemängelt, die Alternative für Bürger, sich direkt an die Projektmitarbeiter im Baudezernat zu wenden, sei zu zeitaufwändig.

Mehr von Saarbrücker Zeitung