Gibt es im Saarland keinen Grippe-Impfstoff mehr?

Versorgungsengpässe : Gibt es im Saarland keinen Grippe-Impfstoff mehr?

Trotz Importen aus dem Ausland ist im Saarland nach Einschätzung der Apothekerkammer kein Grippe-Impfstoff mehr verfügbar. Die Kammer sprach von Lieferungen aus Polen und Frankreich, wobei es sich nur um sehr kleine Mengen gehandelt habe.

Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) teilte dagegen auf SZ-Anfrage mit: „Nach unseren Einschätzungen sind im Saarland realistische Mengen an Impfstoff von der Ärzteschaft bestellt worden.“

Nach Angaben aus Bachmanns Ministerium könne das Problem der Liefer- und Versorgungsengpässe „aufgrund der vielfältigen Ursachen und der weltweiten Marktkonzentration weder einfach noch allein auf regionaler oder nationaler Ebene gelöst werden“. Deshalb müsse dem Problem „auf EU-Ebene und schließlich weltweit begegnet werden“.

Die saarländische Landesregierung nehme die Influenzasituation sehr ernst und habe aus diesem Grund eine Task Force eingerichtet, bei deren regelmäßigen Treffen auch Vertreter der Krankenhausgesellschaft, Kassenärztliche Vereinigung und Apothekerkammer anwesend seien.

Mehr von Saarbrücker Zeitung