1. Saarland

Eine Hommage an den Spatz von Paris

Eine Hommage an den Spatz von Paris

„Konzerte in der kleinen Residenz Wadern“ lädt am Samstag, 4. Januar, 19 Uhr, im Katholischen Pfarrsaal Wadern zu „Madame chante Piaf“ ein – einem Chanson-Theater-Abend mit Noémi Schröder und Guido Allgaier.

Mit ihrer gewaltigen Stimme verzauberte Edith Piaf einst ihr Publikum. Das Konzert "Madame chante Piaf" am Samstag, 4. Januar, 19 Uhr im Katholischen Pfarrsaal Wadern erinnert an die weltbekannte französische Chansonsängerin Piaf und ist eine Hommage an Liebe und Leidenschaft, mit der die legendäre Künstlerin einst gesungen, gelebt und ihr Herz verschenkt hat. Die Opernsängerin Noémi Schröder erzählt ihre Geschichten, allerdings aus einer etwas anderen Perspektive. Sie schlüpft in die Rolle der Concierge an einem Pariser Theater, wo sie vieles erlebt und beobachtet hat.

An ihrer Seite hat sie Guido Allgaier, einen Gitarrenvirtuosen, der sein Leben der Musik verschrieben hat. Der Musiker beherrscht die Kunst, auf dem Griffbrett Bilder zu inszenieren, dadurch Visionen entstehen zu lassen und schlagartig Atmosphäre zu kreieren: Auf einmal fühlt man sich mitten in einen Kirmesrummel oder in das Rotlichtmilieu der französischen Metropole hineinversetzt. Allgaiers musikalische Bandbreite und Einfallsreichtum sind schier unerschöpflich, vom Flamenco zum Blues, über den Jazz zum Chanson.

Noémi Schröder ist sehr vielseitig, eine Entertainerin, die nach ihrem Studium in Operngesang ihre Liebe zum Musical, dem Lied und Chanson, entdeckte, jedoch auch vom Schauspielen, Tanzen und Sprechen fasziniert ist.

Sie stand auf großen Bühnen mit Musicals wie "Der fliegende Holländer" in Stuttgart, der "Inselkomödie" in Berlin, oder im "Neuneinhalb Knochen-dem Urzeit Musical", in "Phantom der Oper" oder in "My Fair Lady" als Eliza. Die Bandbreite ihres Könnens zeigte sich von Zorras Mutter bei den Clingenburg Festspielen bis hin zur zwölfjährigen Meggie in "Tintenherz" von Cornelia Funke. Im Saarland trat sie unter anderem mit dem Kreis-Symphonie-Orchester Saarlouis auf, bei den Dillinger Sommerserenaden 2012 und 2013, der Neujahrsgala im Theater am Ring in Saarlouis - solo und im Duett mit Sofia Fomina.

Karten für zwölf Euro sind im Vorverkauf bei Ticket regional, www.ticket-regional.de, Tel. (06 51) 9 79 07 77 und 450, Vorverkaufsstellen bei "Naturkost am kleinen Markt" Wadern und im Rathaus Wadern. Studierende und Schüler haben freien Eintritt im Rahmen der verfügbaren Plätze.