1. Saarland

Bauarbeiten: Beim Weg zum Flughafen etwas mehr Zeit einplanen

Bauarbeiten: Beim Weg zum Flughafen etwas mehr Zeit einplanen

Fechingen/Ensheim. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) hat mit der Instandsetzung der L 108 begonnen. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen dem Ortsausgang Fechingen in Richtung Ensheim (Heringsberg) auf einer Länge von 1660 Metern. Während der Bauzeit wird die Straße halbseitig gesperrt

Fechingen/Ensheim. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) hat mit der Instandsetzung der L 108 begonnen. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen dem Ortsausgang Fechingen in Richtung Ensheim (Heringsberg) auf einer Länge von 1660 Metern. Während der Bauzeit wird die Straße halbseitig gesperrt.Vorgesehen, so teilt der Landesbetrieb mit, ist zunächst die "einstreifige Verkehrsführung mit Lichtsignalanlage in vier Baufeldern von jeweils circa 400 Metern Länge". Dabei werden zwei Fahrstreifen instand gesetzt. Während der Sanierung der Gegenrichtung werden dem Verkehr demnach wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Die geplante Bauzeit beträgt drei Wochen. Das Bauende ist für den 22. September vorgesehen. In Abhängigkeit vom Wetter kann sich die Bauzeit allerdings auch noch verlängern.

Der Landesbetrieb für Straßenbau rechnet während der Bauzeit mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern, auch dem Anreiseverkehr zum Flughafen, wird allerdings empfohlen, mehr Zeit einzuplanen oder auf Alternativ-Routen auszuweichen.

Die Baumaßnahme hat, so heißt es weiter, keine Auswirkungen auf den Verkehr der Linienbusse. Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke werde in Absprache zwischen der Bauüberwachung und den Anliegern nach Möglichkeit sichergestellt. Die Information der Anlieger erfolge gegebenenfalls mündlich vor Ort durch die Bauleitung. red