1. Saarland

Alexander Funk als Wahlkreis-Kandidat wiedergewählt

Alexander Funk als Wahlkreis-Kandidat wiedergewählt

Sulzbach-/Fischbachtal. Seit 2009 sitzt Alexander Funk für die CDU für den Wahlkreis 299 im Bundestag. Im Rahmen der Wahlkreisvertreter-Versammlung wurde der 38-Jährige mit allen 79 Stimmen als Kandidat für besagten Wahlkreis (Saarpfalz-Kreis, Neunkirchen, Spiesen-Elversberg, Friedrichsthal, Sulzbach und Quierschied) bestimmt

Sulzbach-/Fischbachtal. Seit 2009 sitzt Alexander Funk für die CDU für den Wahlkreis 299 im Bundestag. Im Rahmen der Wahlkreisvertreter-Versammlung wurde der 38-Jährige mit allen 79 Stimmen als Kandidat für besagten Wahlkreis (Saarpfalz-Kreis, Neunkirchen, Spiesen-Elversberg, Friedrichsthal, Sulzbach und Quierschied) bestimmt. Funk, der ohne Gegenkandidaten antrat, kommt so die Aufgabe zu, sein Bundestags-Direktmandat zu verteidigen und er nutzte seine Vorstellung vor den Delegierten der Wahlkreisvertreter-Versammlung dazu, das eigene Wirken in Berlin und im Wahlkreis Revue passieren zu lassen. Dabei zeichnete er das Bild eines CDU-Abgeordneten, der nicht immer die Meinung der eigenen Bundestagsfraktion teile, so bei seiner Ablehnung einer begrenzten Präimplantationsdiagnostik, "eine meiner schwerwiegendsten Gewissensentscheidungen", oder auch seinem Nein zu einigen Euro-Rettungsmaßnahmen. thwFoto: Thorsten Wolf

Weiberfaasend in der Congresshalle